Die Geschichtswissenschaft untergliedert sich ihrerseits in mannigfaltige Sparten, je nach Zeitalter und Forschungsart. Der Autor verfügt in dieser Hinsicht lediglich über stark eingegrenzte Kenntnisse. Sie reichen zurück bis in die Zeit der Französischen Revolution und umfassen lediglich die Europäische Geschichte, insbesondere die Deutsche Geschichte seit 1870, die Entstehungs- und Operationsgeschichte des Ersten Weltkrieges, die Innen- und Außenpolitik der Weimarer Geschichte, die Geschichte des Dritten Reiches und die DDR-Geschichte.

 


Diese Quelleninterpretation behandelt den Deutsch-russischen Vertrag von Rapallo, der am 16.04.1922 geschlossen wurde. In ihm wurden die Beziehungen beider Länder nach dem Ersten Weltkrieg neu geregelt.


Zum Buch